Kinder,  Sonstiges,  Wolle - Stricken, Häkeln, Filzen

Wanddeko mit Filzkugeln

Dieser Beitrag enthält unbeauftragte Werbung

Ich habe jetzt lange darüber nachgedacht, ob ich jetzt auch mit Weihnachtsthemen im Blog beginnen soll. Passt ja gerade so perfekt zur Zeit und ich muss ehrlich zugeben, mich hat jetzt auch schon die sogenannte “Christmas Madness” ein bisschen gepackt.

Bei uns im Haus werden immer viele Adventkränze gebunden. Die meisten davon für den Flohmarkt der kath. Frauenbewegung der Pfarre St. Georgen. Dadurch riecht es im ganzen Haus sooo herrlich nach Tannenreisig (bei uns Taxn) und dieser Duft löst in mir sofort eine Weihnachtsstimmung aus. Zusätzlich hat es auch noch begonnen zu schneien. Das hat alles noch kuscheliger und stimmungsvoller gemacht.

Also hab ich nun auch mit dem Dekorieren und den Überlegungen für Geschenke begonnen. Wir Erwachsenen schenken uns eigentlich nicht wirklich was, und eigentlich hält sich jedes Jahr niemand daran. Zumindest einen Kleinigkeit soll es sein. Also wird überlegt und mit den Kindern vor allem gebastelt. Was genau da am Programm steht werde ich euch heute nicht verraten, damit meine Lieben nicht zu früh von ihren Geschenken erfahren. 😉

Was ich allerdings schon vor ein paar Jahren gemacht und verschenkt habe und auch bei uns im Kinderzimmer noch immer ein Hingucker ist, möchte ich euch hier jetzt zeigen.

Was tun mit Wollresten?

Diese Frage stand am Beginn. Ich habe mal sehr viel mit Strick-Filzwolle gearbeitet und vor allem Puschen, aber auch Taschen und Körbe daraus gearbeitet. Leider bleibt bei den meisten Wollprojekten immer ein Restl an Wolle übrig. Ich habe schon mehrere Kisten mit solchen Resten und bin immer auf der Suche nach schönen Ideen für die Verwertung.

Nun kommt noch dazu: Ich mag Filzkugeln! Darum lag auf der Hand, dass ich gerne irgendwas mit solchen Kugeln machen möchte. Ein Mobile oder Wanddeko, irgendsowas. Gesagt, getan.

Man braucht dazu:

  • Strick-Filzwolle
  • eine Strumpfhose
  • Waschmaschine
  • Ast (hier Korkenzieherhasel)
  • Schnur

Die Anleitung für die Filzkugeln habe ich auf einer meiner Lieblingsseiten für Wolle und mehr gefunden. Drops Design – www.garnstudio.com – ist eine der umfangreichsten Sammlungen für gratis Strick- und Häkelanleitungen die ich kenne. Ich habe bereits viele Projekte von Drops umgesetzt. Auch die Wolle von Drops ist echt super und sie haben wirklich viele verschiedene Wollvarianten.

Die Kugeln hab ich dann auf einen Perlonfaden gefädelt und mit Knoten in einem schönen Abstand fixiert. Bei unserem Mobile im Kinderzimmer hab ich sogar noch Tonelemente mit eingearbeitet. Die Fäden hab ich dann an einem Ast der Korkenzieherhasel angebunden. Korkenzieherhasel deshalb, weil die so schön geschwungen sind. Es kann aber auch jeder andere Ast oder jedes andere Holz sein. Noch eine schöne Schnur zum Aufhängen des Mobile und fertig!!

Die Wanddeko eignet sich super als Geschenk für Familien mit Babys oder auch als kleine Aufmerksamkeit für liebe Menschen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen.

Von Herzen

Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.