Kinder,  Kräuter & Natur,  Rezepte,  Themen

Familien Frühlingssirup mit Löwenzahn & Gänseblümchen

Endlich ist es wieder Zeit für den Familien Frühlingssirup. Letztes Jahr haben wir den Saft zum ersten Mal gemacht und da war es noch „Antonia’s Frühlingssaft“, heuer haben alle mitgeholfen, daher wird es heuer ein Familien Frühlingssirup.

Hauptgrund für das erstmalige Entstehen des Frühlingssaftes war, dass wir einfach keine Lust mehr hatten auf Holler- oder Erdbeersaft zu warten. Kurzerhand ausprobiert und von allen für sehr gut befunden, gingen wir heuer erneut in die Produktion.

Die Hauptzutaten sind wirklich überschaubar und wachsen derzeit auf fast allen Wiesen – Löwenzahn & Gänseblümchen – dazu noch Zucker, Zitrone und Wasser und etwas Zeit und schon ist der Saft fertig.

Ihr braucht dazu:

  • 2-3 Handvoll Löwenzahnblüten
  • 1 Handvoll Gänseblümchenblüten
  • 2 Zitronen
  • 1 kg Zucker
  • 1,5 Liter Wasser

Nach dem Pflücken kommt erstmal die Feinarbeit. Die Löwenzahnblüten bitte vom Grün trennen, da sie sonst bitter schmecken – außer der bittere Geschmack ist gewünscht. Mit den Gänseblümchenblüten in einen großen Topf geben und mit 1,5 Liter heißem Wasser übergießen. Die 2 Zitronen in Scheiben geschnitten hinzufügen und 1-2 Tage an einem warmen Ort stehen lassen.

Nach 1-2 Tage abseihen und den Zucker in der Flüssigkeit auflösen. Anschließend in Flaschen füllen und im Dampfgarer nochmals bei 80° 20 Minuten einwecken. Kalt werden lassen und genießen.

Der Sirup schmeckt auch hervorragend als Zugabe zum weißen Spritzer – also quasi ein Frühlingsspritzer.

Von Herzen

Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.